Gemeindeleben

Bischof Élisée besucht die orthodoxe Gemeinde in Balingen

Thomas Zmija

19. Februar 2023

Am Sonntag vom Jüngsten Gericht (19. Februar 2023) besuchte Bischof Élisée (Germain) von Reoutov, einer der beiden Vikarbischöfe unserer Diözese, die Gemeinde in Balingen.

Als wir anlässlich des 80. Geburtstags S.E. Metropolit Johannes unsere Gemeindepilgerfahrt nach Paris durchführten, trafen wir auch Vladyka Élisée. Bischof Élisée ist seit 2014 Rektor der frankophonen Gemeinde zu Ehren der Allheiligen Dreieinheit in Paris, die ihre Gottesdienste in der Krypta der Alexander-Newsky-Kathedrale in Paris feiert. Bei den Geburtstagsfeierlichkeiten in Paris lud Vater Michael Buk nun auch Bischof Élisée zum Besuch unserer Gemeinde ein. Auch die Gemeinde zu Ehren des hl. Martin von Tours feiert ihre Gottesdienste in der Landessprache. So gab es gleich viele spirituelle und menschliche Berührungspunkte zwischen Bischof Élisée und den Gläubigen in unserer Gemeinde.

Bereits am Freitag (17.02.2023) war Vladyka in Begleitung des Hypodiakons Jonut nach Deutschland gekommen. Am Samstagabend feierten wir gemeinsam mit Vladyka Élisée die Pannychida und den Vespergottesdienst in Balingen.

Am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr begann dann die bischöfliche Liturgiefeier mit dem Einzug des Bischofs. In der Liturgie konzelebrierten mit Bischof Élisée der Rektor unserer Gemeinde, Erzpriester Michael Buk, Priester Ilja Jovic, der zweite Priester unserer Gemeinde, Priester Athanasius Buk aus Wien und Diakon Thomas Zmija.

Ein für die Verhältnisse unserer Gemeinde großer Chor hatte sich zusammengefunden, um das Gebet der Gemeinde in der Liturgiefeier gesanglich zu tragen. Unsere Gemeinde ist die Heimat orthodoxer Christen aus vielen verschiedenen Ländern, zu der inzwischen auch viele Gläubige aus der Ukraine gehören.

Auf Einladung von Bischof Élisée hielt Vater Athanasius die Predigt. Er betonte, dass es, nach Aussage des Evangeliumstextes dieses Sonntags die Nächstenliebe ist, die uns zur Erlösung führt.

Nach dem Schlusssegen grüßte Vladyka Élisée noch einmal sehr herzlich die versammelte Gemeinde und betonte, die schöne geistliche Atmosphäre, die er bei uns in Balingen erlebt hatte.

Vater Michael überreichte dem Bischof zur Erinnerung an seinen Besuch eine kleine geschnitzte Ikone der Allheiligen Dreieinheit und sprach an Bischof Élisée die herzliche Einladung aus, recht bald wieder zu uns nach Balingen zu kommen, was Vladyka auch umgehend versprach. Daran schloss sich ein „Auf-viele-Jahre“ für Bischof Élisée, die anwesenden Priester und die Gläubigen der Gemeinde an.

Im Anschluss an die Liturgiefeier versammelte sich die Gemeinde um Bischof Élisée zu einem schönen Gemeindefest. Matuschka Valitini und die anderen Damen unser Gemeinde hatten eine wunderbare Trapeza mit vielen Köstlichkeiten zubereitet. Ihnen sei an dieser Stelle ein herzliches Vergelt´s Gott gesagt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Bischof Élisée und seinem Begleiter für ihren Besuch. Die schöne Liturgiefeier und das folgende Gemeindefest haben wieder einmal anschaubar und erlebbar gemacht, welche engen geistlichen und menschlichen Bande uns alle miteinander in unserem Erzbistum der orthodoxen Gemeinden russische Tradition in Westeuropa verbinden.


© 2024 Orthodoxe Kirchengemeinden Balingen und Albstadt