Jugendarbeit

Wochenendseminar für junge Erwachsene 2014

Michael Buk

27. April 2014

„Ihr seid das Salz der Erde“
 (Mt 5, 13)

Wie lebe ich als orthodoxer Christ in einer weitgehend säkular geprägten Gesellschaft?

Orthodoxe Christen leben seit Jahrzehnten zwar als Minderheit, aber doch als fest integrierter Bestandteil in und mit der Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Jedoch ist die deutsche Zivilgesellschaft mehr und mehr von Werten und Auffassungen geprägt, die mit christlich orthodoxen Lebens- und Wertvorstellungen nur schwer in Einklang zu bringen sind.

Unser Herr Jesus Christus fordert uns in Seinem Evangelium auf, ein „Licht für die Welt“ und „Salz der Erde“ zu sein. Insofern sind wir als orthodoxe Christen nicht zum Rückzug ins Ghetto, sondern zum beispielgebenden Zeugnis eines überzeugend gelebten Glaubens berufen. So möchten wir uns auf diesem Wochenendseminar einerseits damit beschäftigen, wie wir unseren orthodoxen Glauben in einer zunehmend unchristlicher werdenden Umwelt leben, bewahren und an die nächsten Generationen weitergeben können und uns anderseits miteinander über die konkrete Gestaltungsmöglichkeiten eines gelingenden christlich- orthodoxen Lebens in einer weitgehend säkular geprägten Um-, Lebens- und Arbeitswelt austauschen. Dabei sollen die christlich- orthodoxen Antworten auf aktuellen Fragestellungen ebenso wie das Verhältnis der orthodoxen Kirche zur heutigen, modernen Welt zur Sprache kommen und diskutiert werden.

Das Wochenendseminar wird sich in ein Einführungsreferat zum Thema, Diskussionen und Workshops gliedern. Darüber hinaus wird es natürlich auch viel Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen, geselligem Miteinander und intensiven Gesprächen der Seminarteilnehmer geben.


© 2024 Orthodoxe Kirchengemeinden Balingen und Albstadt